Von 1970 bis heute

Die Geschichte von Lawo

Von den Analogpulten in den 1970er Jahren über die Entwicklung der Programmierbaren Tonregie PTR bis hin zu den ersten volldigitalen Mischpulten der mc-Serie und der netzwerkfähigen mc²-Serie – Lawo hat immer wieder Meilensteine gesetzt und sich schon früh einen hervorragenden Ruf als innovatives Unternehmen erarbeitet. Der jüngste Meilenstein ist die Markteinführung von Videoprozessoren.

 

1970

  • Peter Lawo gründet in Rastatt ein Ingenieurbüro für elektronische Geräte

70er

  • Entwicklung elektronischer Klangumformer (Vocoder, Halaphon, etc.)
  • Entwicklung und Fertigung analoger Baugruppen sowie kompletter Tonregieanlagen in Kassettentechnik

80er

  • Entwicklung der programmierbaren Tonregie (PTR) mit analoger Signalverarbeitung und digitaler Steuerung (hybrides Tonmischpult)

90er

  • Entwicklung der voll-digitalen und modularen mc-Serie (bis heute über 100 Systeme im Einsatz)

 1996

  • Übernahme und Weiterentwicklung der erfolgreichen diamond-Serie (bis heute über 100 Systeme im Einsatz)

1998

  • Vorstellung der mc²-Serie mit linearer Audiovernetzung über ATM (bis heute über 50 Systeme im Einsatz)

1999

  • Lawo Gerätebau GmbH wird zur Lawo AG

2001

  • Vorstellung des modularen Kreuzschienensystems SAM (Smart Audio Matrix)

2002

  • Vorstellung des flexiblen Mischpultsystems zirkon
  • Vorstellung des modularen Kreuzschienensystems Nova17

2003

  • Premiere des Mini-Mischers z4
  • Präsentation der mc²HD Technologie mit 96kHz
  • Vorstellung des Routingsystems Nova73 HD

2004

  • Das Broadcast- und Live-Mischpult mc²66 setzt neue Maßstäbe in Funktionalität, Ergonomie und beim Preis-Leistungsverhältnis

2006

  • Februar 2006: Finnisches Fernsehen und Radio sendet mit Lawo von den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin
  • Mai 2006: Launch des mc²90 auf der AES Paris
  • Juni 2006: FIFA World Cup GermanyTM: Kommentatorenton wird mit Nova73 HD übertragen und Worldfeed in Surround mit mc²66 produziert

2007

  • Mai 2007: Lawo Equipment beim Eurovision Song Contest in Helsinki im Einsatz

2008

  • März 2008: Lawo ist "Supplier of the mixing console for Formula One host production"
  • April 2008: Launch des mc²56 auf der NAB in Las Vegas
  • Juni 2008: mc²90 und mc²66 Mischpulte bei der Übertragung der EURO eingesetzt
  • August 2008: In Peking werden beim größten internationalen Sportereignis des Jahres mit mehr als 50 mc²-Pulten vor Ort etwa 70% der internationalen Feeds produziert
  • September 2008: Lawo stellt das neue crystal auf der IBC Amsterdam  vor

2009

  • Januar 2009: Lawo gewinnt Silber beim "29. Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft"
  • März 2009: Lawo ist "Supplier of the mixing console for Formula One host production"
  • April 2009: Lawo stellt eigene Plug-in Collection vor
  • September 2009: Lawo präsentiert das neue mc²66 auf der IBC Amsterdam
  • Dezember 2009: Lawo bezieht zusätzliche neue Gebäude auf dem Lawo-Gelände 

2010

  • Januar 2010: Offizielle Einweihung der neuen Produktionsgebäude
  • Februar 2010: Mehr als 50 Lawo-Systeme bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver und Whistler im Einsatz
  • März 2010: Lawo ist "Supplier of the mixing console for Formula One host production"
  • März 2010: Lawo kooperiert mit Optocore
  • Juni/Juli 2010: Mehr als 50 Lawo-Systeme für internationalen und nationalen Ton bei der Fußball-WM in Südafrika
  • September 2010: Lawo stellt auf der IBC das neue Radio OnAir Mischpult sapphire vor, außerdem wird erstmals die Nova29 Kreuzschiene gezeigt
  • Oktober 2010: Lawo feiert 40-jähriges Firmenjubiläum mit rund 350 Gästen aus der Broadcast-Branche

2011

  • März 2011: Lawo ist "Supplier of the mixing console for Formula One host production"
  • August 2011: Lawo stellt mc² Release 4.14 vor, mit dem erstmals Loudness Metering im Mischpult integriert ist; außerdem wird die Extra Fader Option unterstützt
  • November 2011: Lawo integriert die Marke Innovason in sein Portfolio

2012

  • März 2012: Lawo ist "Supplier of the mixing console for Formula One host production"
  • Juni 2012: Lawo Equipment wird von ARD Radio bei der EURO eingesetzt
  • Juli/August 2012: Mehr als 50 Lawo Systeme in London für Sportberichterstattung im Einsatz
  • September 2012: Launch der neuesten Generation des mc²56
  • September 2012: Lawo präsentiert den V__pro8, Lawos erstes Videoprodukt

2013

  • April 2013: Lawo präsentiert die Nova73 compact als Routingsystem und Mischpultkern
  • September 2013: Lawo präsentiert den V__link4
  • September 2013: Lawo stellt die Lawo Commentary Unit vor
  • Oktober 2013: Lawo erhält “Emmy Engineering Plakette”

2014

  • April 2014: Lawo präsentiert virtuelles Radiomischpult crystalClear mit Touchscreen-Bedienung
  • April 2014: Lawo präsentiert IP-basierte Kamera-Hubs mit V__link4 Integration
  • September 2014: Lawostellt das mc²36 All-in-One Audio-Mischpult auf der IBC vor

2015

  • April 2015: Auf der NAB präsentiert Lawo die neuen Audio-over-IP Interface-Einheiten der A__Line und die neue mc²56 Konsole
  • April 2015: Lawo zeigt auf der Prolight+Sound seine neue "compact I/O" Einheit
  • September 2015: Erstmals zu sehen auf der IBC: Mit KICK definiert Lawo die Audio-Sportproduction neu
  • September 2015: Lawo zeigt in einer Premiere auf der IBC seinen Plug&Play IP/MADI Router und das sapphire compact Radiomischpult
  • Dezember 2015: Lawo gründet mit weiteren Unternehmen der Branche die “Alliance for IP Media Solutions“ (AIMS) für die Sicherung eines nachhaltigen Übergangs zu IP Infrastrukturen

2016

  • Januar 2016: L-S-B wird Lawo
  • January 2016: ABS wird Lawo
  • April 2016: Lawo zeigt in einer Premiere auf der NAB die V__matrix - Software-definierte IP Core Routing- und Processing-Plattform
  • April 2016: Lawo zeigt in einer Premiere auf der NAB den R3LAY Virtual Radio Mixer - Radio. In the bag
  • September 2016: Premiere der mc²56 XC Konsole auf der IBC in Amsterdam
  • September 2016: KICK 2.0 und Lawos motorisierte Mikrofonständer werden auf der IBC vorgestellt