AoIP Stream Monitor - The world’s first true AES67 monitoring & inspection tool.

Moderne Rundfunkanlagen nutzen mittlerweile den AES67-Standard für AoIP-Netzwerke. Der Lawo AoIP Stream Monitor informiert dabei über den Zustand der kritischsten Programm-Streams mit Echtzeit-Confidence-Metering, LUFS-Metering, Silence-Sense, Audio-Level-Alaen und mehr - perfekt für Systemdiagnosen oder Master Control Monitoring.

Der AoIP Stream Monitor zeigt auf einen Blick Informationen für bis zu 16 Streams mit mehreren Audiokanälen. Mittelwert- und Peak-Bargraph-Anzeigen für jeden Kanal werden konstant auf dem Bildschirm angezeigt, zusammen mit einer Pegelanzeige in Loudness Units und Alarmanzeigen für die Erkennung von Stille, Unter- oder Überpegel und Fehlerstatus.

Wenn Sie auf eine beliebige Stream-Anzeige klicken, werden mehrere Informations-Tabs ausgefüllt, so dass Anwender Statistiken über Stream-Jitter, Packet Loss und Datenfehler einsehen können, die Loudness Units über längere Zeiträume anzeigen und, wenn doppelte Netzwerkverbindungen (ST2022-7) vorhanden sind, Statistiken von beiden NICs vergleichen können. Eine detaillierte Registerkarte für SDP-Informationen ermöglicht es, SDP-Daten zu kopieren und in andere Systemanwendungen einzufügen. Sie können sogar über die integrierte Audiokarte Ihres PCs in Streams hineinhören. AoIP Stream Monitor ist DAS AoIP-Diagnosetool für Ihre Anwendung.

KEY FEATURE

  • Überwacht 16 kritische AES67-Streams mit bis zu 128 Audiokanälen pro Instanz
  • Überprüft Loudness und Streams über längere Zeiträume
  • Unter- und Überpegel Loudness-Alarme, mit benutzerdefinierten Alarmgrenzwerten pro Stream.
  • Herunterladbare Datei-basierte Fehlerreports.
  • ST2022-7-Kompatibilität erlaubt die Überwachung redundanter Netzwerkverbindungen.
  • Läuft auf Windows® 10 PCs.
  • VMWare ist kompatibel für Anwendung von Mehrfach-Instanzen auf virtuellen Maschinen.
  • Unverzichtbares Werkzeug für Systemintegratoren und Facility-Engineers

 

SPECS

  • Läuft auf 64-bit Windows® 10 Betriebssystemen.
  • Anforderung: 16:9 Monitor mit HD-Screen-Auflösung oder höher.
  • 1x Gigabit LAN Verbindung vonnöten.
  • ST2022-7 Monitoring benötigt zweiten Gigabit NIC.