V__link4

Die "All-in-One" Video-over-IP Stagebox.

Lawo V__link 4 — Video in Produktionsqualität über IP-Netzwerke transportieren.
Die One-Box-Lösung V__link4 ist konzeptionell für alle Anforderungen von IP-basierten Stageboxen gedacht. Sie bietet alles – von Video-over-IP-Coding bis hin zu verschiedenen Test- und Processing-Tools. Entwickelt nur für den einen Zweck, ein Werkzeug bereitzustellen, das die Flexibilität jeder Broadcast-Applikation erhöht und zugleich wertvollen Platz, Setup-Zeit und Produktionskosten spart. Mit seiner virtuellen Verkabelung liefert der V__link4 eine unmittelbare Kostenersparnis und alle Vorteile der IP Infrastruktur, indem er ein bisher nie gekanntes Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit bietet.

Signalkontribution: Schon heute die Visionen von morgen realisieren.

So leistungsfähig und ausgereift, wie die IP-Netzwerktechnologie heute ist, wird Video-, Audio- und Control-over-IP zur ersten Wahl für viele Anwendungen. Entwickelt für „klassische“ Anwendungen, wie Video-Kontribution von einer Stagebox oder einem Stadion zu einem Ü-Wagen oder von einem Studio zu einer Regie, bietet IP-Technologie wirtschaftliche und operative Vorteile.

Der Lawo V__link4 ist das ideale Tool, um diese Vision von IP-basierter Broadcast-Produktion schon heute zu erreichen, indem er die einfache und sichere Migration heutiger SDI-basierter Infrastrukturen zu IP bietet. Das Gerät kombiniert ein vollständig bi-direktionales, vierkanaliges Video-over-IP-Interface, vier lokale SDI Eingänge und Ausgänge sowie alle Processing-Tools, die standardmäßig für die Kontribution von Audio- und Videodaten bei der Broadcast-Produktion benötigt werden.

Die wichtigsten Highlights — Alles auf einen Blick

  • Multiples Video-over-IP Encoding und Decoding: 4x Raw / VC-2* (DiracPro); parallel 4x MJPEG* Multicast für Monitoring Anwendungen (Multicast / nur Encoding)
  • Integrierte Switch Fabric, Schaltkapazität 40 Gbps, 2x 10 Gbit Ethernet und 4x 1 Gbit Ethernet (2x inkl. PoE)
  • Frame Synchronisierung für jeden Kanal
  • Frame Phasing, Line Phasing
  • Variable Audio und Video Delays für jeden Kanal
  • Embedding und De-Embedding inkl. SRC für jeden Kanal
  • RGB Color Correction & Proc Amp für jeden Kanal*
  • Zwei Surround-to-stereo Downmixer pro Embedder
  • Dolby® E Auto Aligner*
  • Quadsplit Multiviewer*
  • Waveform und Vectorscope Display*
  • Timecode Insertion, Test Pattern Generator und Video ID Generator für jeden Kanal
  • Timecode Generator
  • Sync Generator, PTP Grandmaster mit Ref GM Funktion*
  • AV Sync Measurement* (Vistek® VALID8 kompatibel)
  • Network Sounding*

* optional 

Video-over-IP Contribution.

Der Lawo V__link4 bietet vier 3G / HD/ SD SDI Eingänge und vier 3G / HD / SD SDI Ausgänge als Schnittstellen zu externem Video-Equipment. Das Gerät ist darauf ausgelegt, diese Signale in IP Streams zu wandeln und umgekehrt. Diese Streams können über Standard-Layer-3-IP-LAN Umgebungen transportiert werden. Der V__link4 bietet paralleles Encoding und Decoding in RAW oder VC-2 (DiracPro) für die lokale Produktion und das parallele Encoding in MJPEG für Low-Latency-Monitoring-Anwendungen. Der IP-basierte Ansatz erlaubt das einfache Signal-Routing über Lawos VSM Control- und Monitoring-System oder über andere externe übergeordnete Steuerungssysteme. So lange alle Geräte an das Netzwerk angebunden sind, ist keine neue Verkabelung nötig. Da das Gerät auf echter, Multicast-fähiger Netzwerk-Technologie, erlaubt es eine einfache Übertragung von Signalen auf mehrere Ausgänge innerhalb des Netzwerks.

Die Coding-Engines des V__link4 erfüllen höchste Ansprüche an Video-Qualität und Verlässlichkeit des Signaltransports. Port-Redundanz mit Hitless-Merge Switching, kompatibel zu SMPTE2022-7, garantiert Signalverfügbarkeit und Qualität. Format und Qualität der IP-Video-Streams können einzeln konfiguriert werden und so das optimale Verhältnis zwischen Bildqualität, Latenz und Bandbreite erreicht werden. Die sechs Ethernet-Ports sind an einen internen Switch angebunden, was innerhalb der 10GBit das Durchtunneln von IP-Traffic wie Kamerasteuerung, RAVENNA Streams oder sogar Büro- und Internet-IP-Traffic erlaubt.

Unterstützte Video Transport Modes:

  • Raw mode für transparenten Transport von unkomprimiertem full production quality Video mit geringster Latenz. SMPTE 2022-6** kompatibel. Full code stream bit rates: HD 1.5 Gbps, 3G 2.97 Gbps
  • Ultra low latency mode für den Transport von production quality video mit ultra low latency VC-2 (DiracPro) Codec,  end-to-end delay ink. Encoding und De-Coding < 32 video lines
  • MJPEG mode für Monitoring und IP-TV Anwendungen. MJPEG Encoder, full code stream bit rates typ. 60 Mbps, end-to-end Delay mit V__view_app < 3 Frames
  • Volle Unterstützung von source-timed frame accurate Switching von SMPTE2022-6 video*
  • Volle Unterstützung der AIMS Roadmap

* optional

** ohne FEC

Unterstützte Audio Transport Modes:

  • RAVENNA
  • AES67
  • Embedded SMPTE 2022-6

Einheitliche Steuerung für IP Signal Routing.

V__link4 und V__remote4 Geräte werden über das VSM Broadcast Control und Monitoring System gesteuert. Dies erlaubt das komfortable Management aller V__line-Video-Streams  sowie auch der Audio-Streams von A__line Audio-to-IP Interfaces über eine einheitliche Steuerungs-GUI. VSM bietet einen intuitiven Video- und Audio-Stream-Aufbau mit Routing-Funktionen wie bei einem Standard Router-Control-Panel. VSM verbirgt die Komplexität des IP-Netzwerks vor dem User und bietet sofortige Vorteile: Einfaches Umkonfigurieren, ohne dass es nötig ist, physikalische Kabel anzufassen oder Streams aufzusetzen; Steuern von Parametern nur über Mouse-Clicks oder Touchscreen-Bedienung. Darüber hinaus beinhaltet das VSM-System auch ein umfassendes Sortiment von Hardware-Control-Panels.

Leistungsfähige Tools für die Videobearbeitung

  • Video / Audio Router bietet eine interne 8 x 8 Video Routing Matrix (4x SDI + 4x IP) und eine 384 x 384 Audio Routing Matrix.
  • Interner Switch mit 2x 10G Ethernet und 4x 1G Ethernet Ports (2x PoE) für jegliche Netzwerk Anwendung.
  • IP Streaming Engine für Video und Audio Signale mit Raw Format Video Encapsulation (SMPTE 2022-6).
  • Sync-Generator für präzises Clocking der Broadcast Infrastruktur.
  • Virtueller BLACKBURST für Sync Verteilung via LAN.
  • Frame-Synchronizer für Synchronierung eingehender unabhängiger freilaufender Signale an dieselbe Referenz.
  • 3G Umwandlung down-konvertiert 3G zu 1080i für 10GE Streaming Anwendungen.
  • Variable Video & Audio Delays für das Kompensieren von Latenzen und lippensynchrones Anpassen zwischen eingehenden oder ausgehenden Audio (bis zu 320 ms Delay) und Video (bis zu 8 Frames Delay) Signalen. In Delay Auto Mode kann das Audio Delay so eingestellt werden, dass es automatisch dem Video Delay folgt.
  • (De-) Embedding mit SRC für Embedden, De-Embedden und Shuffle jedes der 16 Audio-Kanäle mit 8 SDI Input/Output-Streams gleichzeitig. Audio-Interfacing zu Mischpulten oder externen Audio-Routern über MADI und AES67 RAVENNA.
  • Dolby E® Auto Aligner für das automatische Anpassen des Timings von Dolby Streams.
  • Surround-Downmix für die Bereitstellung von zwei automatisierten Lawo 5.1 / 7.1 zu Stereo Downmixes pro Embedder.
  • Timecode-Insertion bietet selektierbare ATC LTC / VITC1 / VITC2 Insertion aus einem Eingangssignal oder freilaufendem Mode vom internen Timecode Generator.
  • Test Pattern und Video ID Generator stellen Video ID Insertions bereit (Text, Quelle, Datum, Timecode, Tageszeit) und Farbbalken-Test-Patterns sowie die Auswahl eines Audio-Tests, Tones und AV Sync Test Pattern.
  • Thumbnail-Vorschau für Bewegtbild-Vorschau von Videosignalen. Die Thumbnails sind über IP verfügbar und können auf der V__link 4 GUI angezeigt werden, über ein externes Master-Control-System oder über PCs.

Optionale Features

  • VC-2 CODECS für Production-Quality, Bandwidth-reduziertes, Low-Latency IP-Streaming (passend für eine Vielzahl von Coding-Generationen).
  • SEAMLESS Protection Switching sorgt für Port- und Netzwerk-Redundanz mit Seamless-Protection-Switching
    (SMPTE2022-7-konform)
  • CLEAN-SWITCHING OPTION unterstützt voll-umfänglich Source-Timed, Frame-genaues Switching von SMPTE2022-6 Video.
  • NETWORK SOUNDING für das Überprüfen der WAN Netzwerkleistungsfähigkeit zur Bereitstellung von Metriken für Fehlersuche und Monitoring
  • REF GRANDMASTER erzeugt ein PTP für das komplette Netzwerk, gewonnen aus einem eingehenden Video-Referenzsignal.
  • QUADSPLIT MULTIVIEWER stellt eine hochwertige Video- und Audio-Monitoring-Lösung bereit mit True Peak & Peak Metering, UMD und Tally-Unterstützung über die V__link4-MV-Video-Ausgänge (BNC / Display Port), und kann bis zu vier Video-Quellen gleichzeitig darstellen. Die Tally-Leuchten können gesteuert werden über Ember+ und ermöglicht so die Integration des MV-Tally in das übergeordnete Tally-System Ihres Regie-Systems. Es unterstützt multiple Farben (RGB) für Multi-Tally-Konfigurationen in modernen TV-Produktionen
  • Waveform und Vectorscope Displays ermöglichen das Messen und Testen von Video-Signalen und die Bewertung von Video-Anpassungen, die über die V__link4 vorgenommen wurden.
  • RGB & YUV Color-Correction und Proc -Amp für die Anpassung des Video-Signals an spezifische Farb-Anforderungen. Hochwertige Algorithmen garantieren perfekte Video-Signale.
  • AV SYNC MEASUREMENT ist ein hochwertiges Mess-Werkzeug, um die präzise Synchronisierung von Audio- und Video-Signalen zu erreichen. Es kann ein V__line Sync-Pattern erzeugen und drei Typen von Sync-Pattern lesen/analysieren: V__line, EBU und das Vistek® VALID8 Pattern. Jeder SDI- und IP-Eingang der V__link4 kann dazu genutzt werden, das eingehende VALID Signal einzulesen.
  • DOLBY E® AUTO ALIGNER für das automatische Anpassen des Timings von Dolby® Streams.

Intuitive Konfiguration

  • Web-GUI. Leicht verständliches HTML5-basiertes Touchscreen-Interface mit Live-Video-Monitoring, das direkt im Webbrowser läuft. Die GUI ermöglicht es dem User, auf alle V__line-Einheiten innerhalb des Netzwerks zuzugreifen.
  • Ember+ Control. Die Unterstützung des EmBER+ Protokolls ermöglicht es, das Gerät über ein externes Master-Control-System wie BFEs KSC, Axons Cerebrum oder Lawos Virtual Studio Manager zu steuern. Damit können Broadcast-Installationen mit integriertem User-Interface aufgebaut werden.

Spezifikation

Video Interfaces

  • Video Signal Input/Output: 4x 3G/HD/SD-SDI inputs via BNC connector, 4x 3G/HD/SD-SDI outputs via BNC connector, 1x 3G/1080i MV/QS output via BNC, DisplayPort for local MV/QS monitoring
  • Video Reference Signal Input/Output: BB/Tri-Level, Loop thru, BB/Tri-Level output via BNC connector, IP
  • Video Standards:
    2.97Gbps Video Standards (1080p):
    1080p 60Hz SMPTE-424M, 425M Level A & Level B
    1080p 59.94Hz SMPTE-424M, 425M Level A & Level B
    1080p 50Hz SMPTE-424M, 425M Level A & Level B
    1.485Gbps Video Standards (HD):
    1080i 60Hz SMPTE-274M(4),-292M(D)
    1080i 59.94Hz SMPTE-274M(5),-292M(E)
    1080i 50Hz SMPTE-274M(6),-292M(F)
    1080p 30/29.97/25/24/23.976sf
    1080p 30Hz SMPTE-274M(7)-292M(G)
    1080p 29.97Hz SMPTE-274M(8)-292M(H)
    1080p 25Hz SMPTE-274M(9)-292M(I)
    1080p 24Hz SMPTE-274M(10)-292M(J)
    1080p 23.976Hz SMPTE-274M(11)-292M(K)
    720p 60Hz SMPTE-296M(1),-292M(L)
    720p 59.94Hz SMPTE-296M(2),-292M(M)
    720p 50Hz SMPTE-296M(2),-292M(M)
    270Mbps Video Standards (SD):
    576i 16:9 and 4:3 SMPTE-259M(C)
    480i 16:9 and 4:3 SMPTE-259M(C)
  • Video Reference: Analog Genlock High definition tri-level sync SMPTE-274M/296M or SD 1V BB SMPTE-170M/318M or SDI or IP-VidStream, IEEE1588 PTPv2+VideRef (RV or SMPTE2059*)
  • Return loss: SD: > 15dB; HD: > 15dB; 3G-HD: >15dB 5MHz-1.485GHz, >10dB 1.485GHz-2.97GHz
  • Cable length: SD: >350m (using Belden1694A), HD: >180m (using Belden 1694A),
    3G-HD: >120m (using Belden1694A)
  • Video Resolution: 10 bit 4.2.2

* future software release

Audio Interfaces

  • Audio Signal Input/Output: 2x MADI / AES10 optical in / out via LC connector front (redundant mode selectable); SDI embedded Audio via BNC connector, Ethernet
  • Audio Reference Signal Input/Output: BB/Tri-Level, WordCLK input via BNC connectors (for audio phase alignment only), WordCLK output via BNC connectors
  • Audio Standards: SMPTE 299 / 48, MADI / AES10, RAVENNA / AES67
  • Audio resolution: 24 bit

 

 

Metadata

  • ATC (LTC. VITC1, VITC2) SMPTE12M-2, Binary group data SMPTE 309, AFD SMPTE2016, Closed-Caption SMPTE334, VBI data services /DTV descr. SMPTE334, Source-ID OBSspecial, Dolby E® Meta data SMPTE2020, ANSI/SCTE 104 SMPTE2010, DVB/SCTE VBI SMPTE2031, Teletext OP-47, User App ID DID C1&C4 (Y-HANC) (more on request)

IP Interfaces

  • Gigabit Ethernet: 4x RJ45 100/1000Base-T, 2x POE, 2+2 redundant operation selectable*
  • 10G Ethernet: 2x SFP+, redundant operation selectable*
  • Protocols: IPv4/UDP/TCP/RTP/RTCP, ARP, RSTP, LLD P, IGMPv2, DiffservTOS, IEEE1588 PTPv2 (transparent clock)
  • VLAN: port-based VLAN1 & VLAN2; assignable management port
  • Switching capacity: max. 40Gbps, video & audio content streaming max. 10Gbps

*future software release

Processing

  • VIDEO ENCAPSULATION (10 BIT 4:2:2): Raw (uncompressed) encoding and decoding (SMPTE2022-6 vs.
    RV) or VC-2 (DiracPro-LL) compressed encoding and decoding
  • Seamless protection switching (Hitless Merge, compliant with SMPTE2022-7)
  • Raw encoding & decoding: 4x video encoding bitrates 2.5 Gbps, 1.25 Gbps; latency < 1 line
  • MJPEG encoding (8 bit 4:2:2): 4x video encoding with stereo audio; bitrates no constant bitrate, constant quality level; latency < 2 frames
  • Thumbnailing & PPM: input/output JPEG thumbnails and PPm data
  • Audio Encapsulation: AES67 and RAVENNA audio streams (encoding AM824, decoding L16, L24, AM824); Encoding bitrates stream dependant; Latency synchronous operation < 2msec
  • AV Sync (Audio/Video): synchronous operation < 2msec
  • Video/Audio Output Synchronization: Genlocked to external clock reference, genlocked to IP PTP master clockbased reference, genlocked to SDI or IP input
  • Latency: video processing latency: max. 100 pixels; QuadSplit monitoring: 1 frame; audio latency (SRC disabled, synchr. operation): < 2 ms

 

 

Management and Monitoring

  • Protocols: HTTP, SNMPv1, Ember+, NMOS IS-04* , Syslog
  • USER INTERFACES: Embedded HTML5 user interface; optional V__fp 1 control panel
  • GPI: physical and virtual GPIs (via Ember+)

Power

  • 2x Auto sensing 100 .. 240V VAC power supply 50/60 hz nominal on IEC connector < 130 w incl. 30 w PoE

Betriebsrelevante Daten

  • Lagertemperatur -20° C bis +70° C)
  • Arbeitstemperatur 0° C bis +40° C)
  • Relative Feuchtigkeit <= 90% nicht-kondensierend
  • Elektromagnetische Umgebung: E2 (EN55103-1,-2)

Mechanik

  • Maße (H x B x T) 44mm (1 HE) x 481 mm (19“) x 458mm (18“)
  • Gewicht 4.9kg

 

Technische Änderungen vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Neuheiten von Lawo - hier ganz kompakt zum Nachlesen!