Nova 29

Der kompakte MADI-Router für mittelgroße Studios

Es gibt Aufgaben, da braucht man den großen Bohrer, die umfangreiche Lösung, das volle Programm. Und es gibt Herausforderungen, bei denen diese komplette Flexibilität vielleicht gar nicht nötig ist. Bei denen es genau um eine Sache geht.


Darum gibt es die Nova29 – die Lawo Kreuzschiene, die es auf den Punkt bringt. Konkret heißt das: Die Nova29 ist der ideale Router für maximal 16 Teilnehmer. Eine Vernetzungs-Zentrale, basierend auf MADI-Technologie, die universell einsetzbar ist und mit einem sehr attraktiven Preis überzeugt.

Ob stand-alone oder vernetzt - eine perfekte Lösung

Bis zu 16 Mischpulte an einer Kreuzschiene.
Sie verfügen über mehrere Sendestudios und wollen auch in Zukunft flexibel auf neue Aufgaben reagieren? Dann ist die Nova29 die perfekte Lösung. Mit ihr lassen sich bis zu 16 Mischpulte zu einem Sendekomplex verknüpfen, wobei die MADI-Schnittstellen auch die Anbindung von externen Geräten problemlos ermöglichen. Die Nova29 glänzt als ideale stand-alone Lösung, deren 1024 x 1024 Signale auch transparent geschaltet werden können, und die daher auch für den Datentransfer von proprietären Formaten, wie z.B. Dolby® E, absolut geeignet ist.  Somit ist die Nova29 ein universeller Router, der den Anforderungen in modernen mittelgroßen Sendekomplexen optimal entspricht.

Homogene Sendekomplexe – für das nahtlose Zusammenspiel aller Komponenten.
Heute werden nicht mehr einzelne Produkte gesucht. Sondern ganzheitliche Lösungen, die sich zu perfekt integrierten Systemen vernetzen lassen. Dieser Anspruch wird mit der Nova29 in die Praxis umgesetzt. Denn wird die Nova29 zusammen mit den Lawo OnAir-Mischpulten eingesetzt, so können Sie für die bis zu 16 Teilnehmer eine Vernetzungs-Homogenität erreichen, die ihresgleichen sucht. Es entsteht ein Sendekomplex, bei dem alle Komponenten auf den gleichen Logikelementen basieren und die somit die bestmögliche Integration garantieren. Ihr Vorteil: Viele Highlights der Lawo Mischpulte lassen sich nun produktübergreifend nutzen. So arbeiten Sie nicht mehr mit einzelnen Komponenten. Sondern auf einer ganzheitlichen, vollständig kompatiblen Plattform.

Spezifikation

Alle Features auf einen Blick

  • 16 MADI-Ports

  • 1024 x 1024 Signale (zuzüglich interner Signale)
  • Transparente Signalübertragung
  • Kompakte 1 HE Bauform
  • Einfache Portredundanz konfigurierbar zusammen mit anderen OnAir Produkten (zirkon, crystal, Nova17)
  • Schneller Überblick durch farbliche LED-Kennzeichnung oberhalb jedes MADI-Ports: „Redundanz“, „MADI present“, „Port konfiguriert“, „Port nicht konfiguriert“
  • Stromversorgung über Steckernetzteil (im Lieferumfang) oder optionale redundante Stromversorgung (951/25)
  • Konfiguration / Wartung per bekannter zirkon.exe Software und SoP-Explorer
  • Beim Laden einer neuen Konfiguration bleiben die aktuell gesetzten Koppelpunkte erhalten
  • Volle Kompatibilität mit den anderen Produkten des OnAir-Segments (zirkon, crystal, VisTool, Panels, etc.)
  • Abtastrate 44,1 oder 48 kHz, umschaltbar
  • Bis zu 30 Panels können angeschlossen werden
  • MADI-Ports wahlweise im 56- oder 64-Kanal Modus
  • 256 Loopbacks
  • 128 x 8 GPIO über MADI (GPIO Tunnel),  GPIO-Network 10 x 32 + 10 x 10 VCAs
  • InterCom-Matrix 64 x 64
  • 64 Minimischer (stereo) (mit jeweils einem individuellen Talkback Eingang)
  • 128 PPMs (mono), jeweils incl. Silence Detect, als Loopback nutzbar
  • Integration verschiedener Protokolle (DMS, KPF, NTP)
  • Nova Connect im Lieferumfang

Technische Änderungen vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Neuheiten von Lawo - hier ganz kompakt zum Nachlesen!