sapphire - A step ahead

So leistungsstark und attraktiv wie noch nie.

Mit dem sapphire verfügen Sie über ein Mischpult, welches das Beste aus zwei Welten vereint. Denn unser Sendepult bietet nicht nur bewährte Spitzentechnologie. Sondern auch ein frisches Design.

Ihr Vorteil: Während vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten, maximale Zuverlässigkeit und eine durchdachte Funktionalität die Ingenieure überzeugen, werden die modernen Oberflächen die Radiomacher nachhaltig begeistern. Weil es Spaß macht, mit dem neuen sapphire zu arbeiten. Und das sapphire alles hat, was Sie von einem leistungsstarken Mischpult erwarten: Hohe Qualität, intuitive Userführung und clevere Lösungen, die noch mehr Effizienz garantieren.

 

Modulare Technik - Genau wie Sie es wünschen.

Das sapphire überzeugt  mit verschiedenen Ausbauvarianten, wobei Sie schon mit einem Zentralmodul, einem Kanalmodul und ausgewählten Schnittstellen direkt auf Sendung gehen können. Und für komplexe Anforderungen? Mit mehr Kanalmodulen können Sie das sapphire zu einem echten Produktionspult mit bis zu 60 Fadern machen. Mit noch mehr Bedienkomfort und einem optimalen Workflow im Produktionsalltag.

Klarer Aufbau, intuitive Bedienbarkeit und optimales Abbilden individueller Workflows - das ist die DNA des sapphire.

Spezifikation

Bedienfeld

  • Erhältlich als Auftisch- oder Einbau-Variante
  • Bis zu 60 motorisierte 100 mm-Fader
  • Betrieb mit mehreren Bedienebenen möglich (Multi-Layer-Betrieb, bis zu 120 virtuelle Fader)
  • Bedienfeld-Varianten mit Rotary- und Key-Extensions als Erweiterung erhältlich
  • Visual Extension mit Multitouch-Funktion zur flexiblen Darstellung von Kanalpegeln und Bedienelementen

Systemkern

  • Modulares Steckkartensystem basierend auf dem DALLIS-I/O-System
  • Zentrales Masterboard mit integriertem Steuersystem und Signalverarbeitung (optional redundant ausführbar)
  • Integrierte Kreuzschiene mit bis zu 512 Ein- und Ausgängen (non-blocking, 384 MADI + 128 DALLIS I/O Slots)
  • PC-unabhängiger und lüfterloser Betrieb
  • Optional redundantes Netzteil

Signalverarbeitung

  • Integrierte Routing Matrix, 768x768 Koppelpunkte, non-blocking, transparentes Routing
  • 96 mono DSP Eingangskanäle (stereo, surround oder simulcast koppelbar) mit Input Gain, PanPot / Balance, Direct Out und Insert
  • 128 DSP Module (96 auf Eingangskanälen, 32 auf Summen, koppelbar wie Eingangskanäle)

    • EQ (3 vollparametrische Bänder und 2 Filter)
    • Dynamik-Einheiten (Gate, Expander und Kompressor)
    • Limiter
    • Delay (bis 340 ms mit umschaltbarer Einheit: Meter, Millisekunden oder Frames)

  • 80 mono Summenbusse (stereo oder 5.1 koppelbar)
  • 500 Aussteuerungsanzeigen (mono, stereo und surround koppelbar) mit Loudness-Funktion für Summen und Kanäle
  • 64 Minimixer
  • 32 De-Esser (mono)
  • Integrierte Intercom Matrix mit bis zu 64 Teilnehmern

Schnittstellen

  • Analog Mic / Line (trafo- oder elektronisch-symmetrisch)
  • Kopfhörer (inkl. VCA-Schnittstelle)
  • AES / EBU (AES3) mit und ohne Abtastratenwandler
  • ADAT® (ADAT® ist ein eingetragenes Warenzeichen) von Alesis, LLC und wird hier in Lizenz verwendet.)
  • 3G/HD/SD SDI (embedded audio)
  • Serial data transfer (RS232, RS422, MIDI)
  • GPIO (OC, Relay VCA)
  • 2 oder 6 MADI-Schnittstellen auf dem Masterboard
  • IP Codec
  • RAVENNA Audio-over-IP Option

Synchronisation

  • Wordclock-Eingang und interner Generator
  • Optional über MADI
  • Unterstützte Abtastraten 48 kHz und 44.1 kHz

Steuerung

  • Bis zu 5 PFL-Busse
  • Surround-Quellen (5.1 oder 5.1+2) und Busse (5.1)
  • Integrierte n-1/Konferenzlogik
  • Frei programmierbarer Logikkern (Rotlicht, Faderstart, Sendeschalter, InterCom-Integration, etc)
  • IP-basierte und serielle Schnittstelle für Interaktion mit Radio-Automation (sapphire-Betriebsmodus)
  • IP-basierte und serielle Schnittstelle zur Kreuzschienensteuerung (Nova17-Betriebsmodus)
  • Controller und Routing Matrix optional redundant
  • Ember+ Steuerschnittstelle zur Integration von Master Control Systemen
  • Optionale MIDI-Schnittstelle für Interaktion mit AudioWorkstations (HUI-Protokoll z. B. für ProToolsTM)
  • Fernsteuerung von externen Lawo Kreuzschienen möglich (z. B. Quellenanwahl)
  • Optionale Steuerung über Touchscreen (VisTool)
  • Optionale grafische Kreuzschienensteuerung (NovaConnect)

Fernwartung

  • Software zur Systemkonfiguration und Logikprogrammierung
  • Fernsteuerung fast aller Mischpultfunktionen mit Hilfe von VisTool möglich, auch via VPN
  • Integrierter Web-Server zur Systemdiagnose
  • Dediziertes SW-Tool zur Durchführung von Software-Updates
  • Fernwartung über IP

Technische Änderungen vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Special Features


Senior Product Manager Axel Kern erklärt die Features AutoMix und AutoGain des sapphire Pults.  Weiter