mc²96

GRAND PRODUCTION CONSOLE

PURE, PRECISE, PEERLESS. Mit dem mc²96 überwindet die mc² Plattform alle Grenzen: Dieses einzigartige Audio-Production-Tool ist prädestiniert für User mit den höchsten Ansprüchen. Ob für Broadcast, Theater oder Recording - in allen Anwendungen ist das Pult durch seine einzigartige Funktionalität überragend. Die Leistungsfähigkeit des mc²96 ist optimiert für IP-Video-Produktionsumgebungen mit nativem SMPTE2110-Support.

Zusätzlich zum Standard-Labeling über Kanalnummern, Text-Labels und statischen Bildern oder Icons besitzt das mc²96 LiveView™ Video-Thumbnails für noch intuitivere Kanal-Identifikation. Einfach den Fader berühren und der LiveView™ Thumbnail wechselt auf Full-Screen-Mode und gibt so zu diesem Kanal eine detailliertere Ansicht der Videoquelle, beispielsweise Kamera oder Zuspieler.

Das mc²96 ist nicht nur eine Standalone-Lösung, sondern wurde von vornherein für die Netzwerk-Integration in komplexen Produktionsinfrastrukturen via IP (SMPTE2110 / RAVENNA/AES67 / DANTE) oder MADI entwickelt. Werden DALLIS I/Os gemeinsam genutzt, verhindert die einzigartige IP-Share™ Network Gain Compensation unerwartete Pegelsprünge für bis zu acht vernetzte Konsolen, wenn einzelne User ihre Gain-Einstellungen vornehmen.

Die DALLIS I/O Einheit kommuniziert mit allen vernetzten Konsolen und sein einzigartiger IP-Share™ Algorithmus stellt das optimale analoge Gain für Multi-Client-Anforderungen. Darüber hinaus garantiert IP-Share™, dass die korrespondierende Gain-Kompensation auf die digitalen Gain-Zustände angewendet wird, sobald der analoge Gain des Preamps angepasst wird. 

 

 

KEY FEATURES

  • Legendäre, hochwertige Fader, wie sie von der mc²90 Serie bekannt sind
  • 21.5“ Voll-HD-Touchscreens, Farb-TFTs in den Kanalstreifen und touch-sensitive farbkodierte Drehgeber
  • Erweiterte Free Controls mit direktem Zugriff auf sechs Parameter zusätzlich zum Gain
  • Entwickelt für Multi-User-Bedienung
  • LiveView™ Video-Labels
  • IP-Share™ Gain Compensation
  • Parallel “New York” Compression
  • Hervorragende Tools für Surround- und 3D-/immersiven Soundmix
  • Automatisierte Mix-Assistenten inkl. Automix, Audio-follow-Video, Downmix, AMBIT Upmix und KICK 2.0
  • Integriertes Loudness Metering
  • Integriertes RTW TM9 Goniometer
  • Umfassende Local I/Os
  • Lüfterlos

APPLICATIONS

HIGHLIGHTS FÜR DARSTELLENDE KÜNSTE

  • Selektive Aufrufe
  • Oversnaps (relative Trim-Sets)
  • Umfassende Theater-Automation mit Cue-List einschließlich Mehrfach-Trigger (MIDI, GPIO, LTC, ...)
  • Waves SoundGrid® Integration
  • Integration von Neumann DMI-8® Digitalmikrofonen
  • Workflow-spezifische Anpassung von Funktionalität und Features
  • Clickless-Delay-Anpassungen
  • Nutzung als Spiegel-Konsole
  • A/B-Eingangsschalter
  • Kaskadierte / verschachtelte VCAs
  • IP-Share TM Network Gain Compensation
  • iPad und Windows Tablet Remote-Control Software
  • Integriertes Loudness Metering für "visuelles" Mischen

HIGHLIGHTS FÜR RECORDING ANWENDUNGEN

  • Dynamische Timecode-Automation
  • Mikrofon-Preamps und Processing-Algorithmen in höchster Qualität
  • Machine/DAW-Remote-Control
  • Vollständig anpassbare Signalkette mit vier unabhängigen Dynamikmodulen
  • Clickless-Delay-Anpassungen
  • Parallel Compression
  • Lüfterlos

HIGHLIGHTS FÜR BROADCAST-ANWENDUNGEN

  • IP-basierte Infrastruktur, unterstützt nativ alle relevanten IP-Standards: SMPTE 2110, AES67, RAVENNA und DANTE®
  • Optimiert für Mehrpersonen-Bedienung
  • Moderne Mix-Assist-Systeme (AutoMix, UpMix, DownMix, vorbereitet für KICK)
  • Netzwerk- und Processing-Kapazität von 8,192 x 8,192 Koppelpunkten, 888 DSP-Kanälen, 144 Summenbussen und 128 Aux-Bussen
  • 44.1 – 96 kHz Betrieb
  • Umfassende Audio-Follow-Video-Funktionalität
  • LiveView™ Video-Thumbnails
  • IP-Share™ Network-Gain-Compensation
  • Integrierter 3D- / Immersive-Mixing-Core
  • Parallel Compression
  • Integriertes Loudness Metering
  • Erweiterte Signalmanagement-Funktionenfür große Produktionen (einschließlich Swap und Relocate)

SPEZIFIKATION

Bedienfeld

  • Frames von 24 bis 200 Fader*
  • Remote Standalone Frames mit 16 Fadern
  • 6 Bänke mit je 2 Layer
  • 100 mm Fader + 6 frei anpassbare Drehregler + Input-Gain Controller + Kanaldisplay für jeden Fader mit berührungsgetriggertem Wechsel des Modul-Displays
  • TFT-Metering: mono, stereo oder bis zu 7.1 einschl. Bus-Assignment, Gain-Reduction für Dynamics, VCA-Zuordnung, n-1, Signalrouting, Metering-Auswahl, Automix-Status
  • GUI-Page-Ausgabe, z. B. des Meterings, auf einen externen Monitor
  • 12 Userbuttons, 4 Talkback-Buttons und 4 User-Buttons pro Fader mit je 16 Funktionen
  • RTW TM9 Goniometer-Integration
  • Optional: zwei integrierte User-Panels (TC Automation Panel, 40 User-Button-Panel, Reveal-Fader-Panel), Skriptwagen

* Dual-Fader-Version geplant für Q4/2017

Signalverarbeitung

  • 44-bit Floating-Point equivalent Filter Processing
  • 888 Kanäle und 144 Summenbusse
  • Bis zu 760 Eingänge mit A/B Eingang, bis zu 64 Sub-Gruppen, bis zu 128 Aux-Bussen, bis zu 96 Track-Busse, bis zu 48 Hauptsummen
  • Schnelles Schalten von Kanal und Bus zu Mono / Stereo / Surround
  • Bis zu 96 Surround-Kanäle, 128 VCA-Gruppen mit Metering, 256 GP-Kanäle
  • Surroundformate: DTS & Dolby ® Digital 5.1, Dolby ® Prologic 4.0, DTS ES & Dolby ® EX 6.1, SDDS 7.1, DTS-HD 7.1, verschiedene Panning-Charakteristika, Surround Aux-Bus
  • 2 AFL: 1 Surround 8-Kanal, 1 Stereo
  • 2 PFL Stereo
  • Audio-follow-Video mit 128 Events, Steuerung über Remote MNOPL, GPI oder Matrixverbindung, Envelope bis zu 10s Fade-Time
  • Solo In Place
  • Permanentes Eingangsmetering am Fader, anpassbarer INPUT, PF, AF, DIROUT, TRACK Maßpunkt im Kanaldisplay
  • Loudness Metering nach EBU R128 und ATSC A/85, Momentary oder Short-Term in jedem Kanal, integriertes Messen auf Summenkanälen mit Darstellung von integriertem LUFS-Wert in Headline
  • Module: INMIX mit MS-Decoder, digitaler Amp, 2-Band vollparametrischer Filter, 4-Band vollparametrischer EQ, 2-Band voll-parametrischer Side-Chain-Filter, Insert, Delay bis zu 1800ms - schaltbare Einheiten: Meter, Millisekunden, Frames, 4 unabhängige Dynamikmodule: Expander, Gate, Compressor (einschließlich Parallel Kompression), Limiter, Image, Meter, Direct out
  • AMBIT-Upmix, verfügbar auf jedem 5.1 Kanal, voll Downmix-kompatibel
  • 8 Automix-Gruppen verfügbar für Mono/Stereo/Surround-Kanäle mit jeweils unbegrenzten zuliefernden Kanälen
  • Inline-Konfiguration mit Send / Return Switching je Kanal oder global
  • Vollausgestatteter Surround-Kanal mit verkuppeln aller Kanalparameter und Hyper-Panning

Kreuzschiene

  • Bis zu 8,192 x 8,192 Koppelpunkte, non-blocking
  • 96 kHz, 24-bit
  • Vollredundanter Signalpfad
  • Pegelanpassung für alle Ein- und Ausgänge
  • Downmixing von Surround (bis zu 7.1) zu Stereo
  • Integrierte Monitoring-Geräte für entfernte Standorte, z. B. Regieraum
  • 1016 interne Loop-Backs
  • Umfassende Netzwerkfähigkeit von bis zu 14 Nova73-Cores, gemeinsamer Zugriff auf und Import von Quellen und Senken, Studio-Intervention
  • Vollständige Snapshot- und Produktion-Portabilität unabhängig von Matrix- und DSP-Umfang

Waves SoundGrid® Integration

Waves SoundGrid® Integration mit Abspeichern von Plug-In Parametern in Snapshot- und Produktionsdaten

 

 

Interfaces

  • Mic / Line, Line Out, AES3, 3G SDI, HD-SDI, MADI, ATM, GPIO, Seriell, MIDI, ADAT ®, RAVENNA / AES67 / SMPTE 2110, DANTE ® Audio-over-IP; Einzelheiten siehe DALLIS Produktinformation
  • Stereo- und Surround-Monitoringsysteme

Synchronisation

  • Blackburst, Wordclock, PTP, AES3, MADI, 2 redundante Eingänge mit automatischer Erkennung

Redundanzen

  • PSUs, DSP-Board, Router-Board
  • Vollredundanter Signalpfad
  • Redundantes Steuerungssystem, austauschbar während Laufzeit, volle Datenredundanz

Control Unit

  • Bay ISO mit getrenntem Schalten von Layer und Bank, plus 2. PFL / AFL Bus
  • Globales A / B Eingangsschalten
  • Erweiterte n-1-Steuerung mit unabhängiger Konferenzschaltung
  • Fader-Steuerung aller Pegelparameter
  • Diverse Tally- und Faderstart-Modi
  • Programmschalter
  • Machine Control
  • Audio-follow-Video, bis zu 128 Kamera-Tallys, Ethernet- oder GPI-gesteuert
  • Kameramikrofon-Remote via GPI oder Spannungssteuerung (Voltage Control)

Externe Steuersysteme

  • Fernsteuerung aller Routing-Parameter über das Netzwerk
  • Ember+ Steuerungsprotokoll integriert
  • Fernsteuerung von integrierten Matrix-Monitoring-Einheiten
  • Online-Konfiguration mit AdminHD, grafische Konfiguration von Nova73-Komponenten
  • Externe Matrix-Controller: Lawo VSM, Evertz Magnum, GV Ignite, Ross Overdrive, Vizrt Viz Mosart, Imagine Magellan, BFE KSC, Pharos, und andere

Fernwartung

  • Anbindung über Internet-Remote-Software
  • Software-Updates, Fehlerdiagnose, Remote Assistance

Lesen Sie hier mehr über DALLIS

 

Technische Änderungen vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Nothing less than grand!

mc²96 Grand Production Console.
Designed for Audio Professionals.
Hier geht's zum Video....

mc²96 - Premiere auf der NAB 2017!

RAVENNA bringt IP in Ihr Mischpult